Balint-Gruppenarbeit vor der Fachtagung "Spaltung und Krise" in Stadtroda              für Ärzte, Psychologen und Pflegepersonal am 04. März 2022

09.00 bis 17.00 Uhr

Balint-Seminar zu je 4 Doppelstunden

Balint-Gruppenleiter: Dr. Frank Bartuschka

 

Seminargebühr für Mitglieder des Th-WBK: 120 €

Seminargebühr für Nichtmitglieder: 130 €

 

Die Balint-Gruppenarbeit wird nur in Präsenz angeboten/stattfinden.

Entsprechend der aktuellen Lage ist dies noch ungewiss.

Die Balint-Gruppenarbeit bietet die Möglichkeit, das Verhalten des Patienten und die vom ihm ausgehenden konflikthaften Beziehungsmuster zu reflektieren. Konflikte und emotionale Belastungen, die durch die Begegnungen mit dem Patienten entstanden sind, können miteinander besprochen und deren soziale Einbettung im Gruppenkontext verstanden werden. Die Beziehung zwischen Helfer und Patient wird damit zu einem therapeutischen Mittel, das nach gemeinsamer Erkenntnis über das, was jenseits der Worte agiert wird, auf beiden Seiten zur Konfliktklärung und zum Wohlbefinden beitragen kann.

 

Wir möchten mit unserer Tagung die Möglichkeit der Balint-Gruppen fortsetzen und bieten dieses Mal eine gemeinsame Gruppenarbeit für Ärzte, Psychologen und Pflegekräfte an. Sie wird am Freitag, den 04. März 2022, von 09:00 bis 17:00 Uhr mit 4 Doppelstunden stattfinden.

 

Um das Balint-Seminar organisieren zu können, ist eine verbindliche Anmeldung bis zum 21. Februar 2022 erforderlich. Bitte melden Sie sich dazu in der Geschäftsstelle des Thüringer Weiterbildungskreises an.