Fachtagung "Spaltung und Krise" am 05.03.2022 in Stadtroda

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

 

Erneut hat uns die Corona-Pandemie allen Maßnahmen zum Trotz fest im Griff. Hat die Medizin versagt? Hat die Politik versagt? Hat unsere Gesellschaft versagt?

 

Die Kluft zwischen denen, die geimpft/genesen sind und denen, die sich bislang nicht für eine Impfung entscheiden konnten, wird immer größer. Vor kurzem entstand in unserer Klinik eine heikle Situation, die dem gesellschaftlichen Konflikt entspricht. Nachdem pandemiebedingt unseren Patienten erneut ein Besuchsverbot und drastische Kontaktbeschränkungen zur Familie auferlegt wurden, entstand ein tiefer Groll. Es kursierte die Meinung, dass die Maßnahmen die Patienten im Haus verantworten müssten, die bislang die Impfung verweigert haben. Umgedreht fanden im Personal zähe Debatten statt, ob die Maßnahmen zur Einschränkung der Corona-Pandemie wirklich notwendig wären.

 

Unsere Tagung soll zum einen die aktuelle Spaltung beleuchten, die sich durch unser Land zieht. Zum andere sollen Projektion und Spaltung in klinischen Prozessen Thema werden, die wir v.a. in der Behandlung von strukturell gestörten Patienten finden. Ziel unseres Austausches soll dabei sein, Parallelen und Verknüpfungen zwischen den klinischen und den gesellschaftlichen Prozessen herzustellen.

 

Entsprechend der aktuellen Lage ist ungewiss, ob unsere Tagung in Präsenz oder online stattfinden wird. Wenn wir auch eine persönliche Begegnung mit Ihnen ermöglichen möchten, haben wir uns auf beide Möglichkeiten eingestellt. Das Thema ist zu brisant, als dass wir es verschieben könnten.

 

Dr. Uwe Wutzler

für den Vorstand des Th-WBK

Anmeldung

über Frau Trautsch per Fax: 03 64 28-56 13 43 bzw. Telefon: 03 64 28-56 12 34

über Frau Christofori per E-Mail:   info@th-wbk.de

 

Tagungsgebühren

Mitglieder des Thüringer Weiterbildungskreise: 35 Euro

Mitglieder / Kandidaten des Psychoanalytischen Instituts Jena: 35 Euro

Nichtmitglieder: 45 Euro

Mittleres medizinisches Personal: 20 Euro

Studenten: 15 Euro

 

10,00 € Frühbucherrabatt auf die Tagungsgebühr bei Anmeldung & Überweisung bis 31.01.2022!

Konto: Thüringer WBK, DKB Bank, IBAN DE82 1203 0000 1020 0924 64

mit Angabe Verwendungszweck: „Name + Tagung ThWBK 2022“

Referenten

 

Prof. Dr. Philipp Martius

TFP-Institut München e.V.

Praxis am Schlossplatz

Dr.-Karl-Aschoff-Str.2

55543 Bad Kreuznach

 

Dr. Jens Beljan

Institut für Erziehungswissenschaft

Friedrich-Schiller-Universität Jena,

Am Planetarium 4, 07743 Jena

 

Dr. med. Hans-Joachim Maaz

Heideweg 3,

0612 Halle (Saale)